• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft
staatlich anerkannt

Das Berufsfeld Wirtschaft kennenlernen und sich optimal auf eine kaufmännische Ausbildung vorbereiten


Sie interessieren sich für wirtschaftliche Zusammenhänge, haben Spaß an der Optimierung und Organisation von Arbeitsabläufen und möchten ein ausbaufähiges kaufmännisches Grundwissen erwerben?

Mit dem Besuch der Einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft erreichen Sie einen Abschluss, der Ihnen den Zugang zu allen kaufmännischen Berufen erleichtert und Ihre Chancen erhöht, einen guten Ausbildungsplatz zu erhalten.

Im Unterricht werden die Kompetenzen des ersten Ausbildungsjahres „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ vermittelt. Dabei geht es nicht nur um abstraktes Wissen, sondern auch um berufliche Handlungskompetenz. Wir wollen erreichen, dass Sie nach dem Schulbesuch problemlos Strukturen und Abläufe in einem Betrieb erkennen und danach als Auszubildender in einem Betrieb von Beginn an fach- und sachgerecht arbeiten können. Sie sollen vor allem in der Lage sein, sich selbstständig in neue Aufgaben einzuarbeiten und in einem Team effektiv mitzuwirken.

Das Unterrichtsprogramm besteht deshalb auch aus Phasen, in denen Sie in Form von Projekten weitgehend selbstständig arbeiten. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Modellunternehmen, das ein realistisches Abbild eines Unternehmens mit all seinen Abteilungen und Funktionen darstellt. Die Inhalte aller Lernfelder nehmen Bezug auf diese Unternehmung. Das gewährleistet die Praxisnähe und hilft, Zusammenhänge zwischen einzelnen Prozessen zu erkennen. Zeitweise werden Sie in unserem Lernbüro als „Angestellte“ dieses Unternehmens arbeiten.

Umfassende Informationen erhalten Sie auch in unserer Infobroschüre


Eingangsvoraussetzungen

Sekundarabschluss I – Realschulabschluss

Beginn & Dauer

Dauer
1 Jahr

Beginn
Jährlich im August

Organisationsform
Vollzeit

Unterrichtszeiten
montags bis freitags 8:00 – 14:15 Uhr

Abschluss

Abschluss Höhere Handelsschule

Zusätzlich erhalten Sie den Erweiterten Sekundarabschluss I, wenn der Notendurchschnitt mindestens 3,0 beträgt und wenn Deutsch, Englisch und der berufsbezogene Lernbereich Theorie mindestens mit 3 bewertet werden.

Eine sich anschließende kaufmännische Ausbildung kann verkürzt werden.

Fachgebiete

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik
  • Werte und Normen
  • Englisch/Kommunikation

Berufsbezogener Lernbereich – Theorie

  • Unternehmen als komplexes u. soziales System erkunden
  • Werteströme erfassen u. auswerten
  • Güter beschaffen u. verwalten
  • Wirtschaftsmathematik

Berufsbezogener Lernbereich – Praxis

  • Informations- und Kommunikationssysteme nutzen
  • Im Modellunternehmen geschäftsprozessorientiert arbeiten
  • Lern- und Arbeitsprozesse erfahren und reflektieren
    (Bewerbungstraining/Bewerbungswoche/Bewerbungscoaching, praktische Ausbildung)

Kosten

180 EUR pro Monat

Erläuterungen

Im Rahmen des Fachunterrichtes unterstützen wir die Suche nach einem Ausbildungsplatz durch ein intensives Bewerbungstraining und ein mehrmonatiges Bewerbungscoaching, mit dem wir Ihre Schritte zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz begleiten. Zum berufsbezogenen Lernbereich – Praxis gehört eine ca. vierwöchige praktische Ausbildung in einem Betrieb.

Einen besonderen Stellenwert nimmt die Arbeit mit EDV und kaufmännischen Anwendungsprogrammen ein. Zum Unterricht gehört eine systematische Schulung mit Office-Software. Zusätzlich müssen Sie in vielen Lernfeldern und auch in den berufsübergreifenden Fächern mit Computern arbeiten. In unseren EDV-Schulungsräumen steht für jede Schülerin/jeden Schüler ein eigener PC zur Verfügung.

Alle Schulungscomputer gewähren Ihnen einen kontrollierten Zugang zum Internet. Insbesondere in Projektphasen lernen Sie, mit diesem Medium sachgerecht umzugehen und es kreativ zu nutzen.

Dr. Buhmann Eule