• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Fachoberschule Informatik
staatlich anerkannt

Informatik-Fachhochschulreife (Fachabitur) in Hannover erwerben und sich auf spannende Aufgaben in der IT-Branche oder auf ein Studium vorbereiten


Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist ein Sprungbrett für viele Berufswege. Sie ermöglicht es, an Hochschulen und Unversitäten zu studieren oder als Beamter in den gehobenen Dienst einzutreten. Die Fachoberschule ist damit für Realschulabsolventen und für Absolventen einer Berufsausbildung die schnellste Möglichkeit, einen höherwertigen Schulabschluss zu erreichen.

Der Schwerpunkt Informatik ist die richtige Wahl für Schüler, die im innovativen und zukunftsträchtigen Feld der Wirtschaftsinformatik Karriere machen wollen, sei es durch ein Studium oder eine anschließende Berufsausbildung. Spannende Aufgaben wie die Administrierung von Netzwerken und Rechnersystemen, die Entwicklung von Software für große Webportale oder mobiles Internet und Vieles mehr warten auf Sie.

Als Realschüler beginnen Sie mit Klasse 11, in deren Verlauf Sie neben dem Unterricht (zwei Tage pro Woche) ein ganzjähriges Betriebspraktikum (drei Tage pro Woche) absolvieren.

Wenn Sie bereits eine einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen haben, werden Sie direkt in die Klasse 12 aufgenommen und erreichen in einem Jahr die Fachhochschulreife (Fachabitur).

Umfassende Informationen erhalten Sie auch in unserer Infobroschüre


Eingangsvoraussetzungen

Beginn & Dauer

Abschluss

Fachgebiete

Kosten

Erläuterungen
Dr. Buhmann Eule