Ausbilder­eignungs­prüfung (AEVO)

Intensivlehrgang zur Prüfungsvorbereitung
Gesicht einer Berufstätigen, die in die Kamera lächelt, vier Schüler im Hintergrund sprechen miteinander

Karrie­re­sprung: Vorbe­rei­tung auf den prak­ti­schen Prüfungs­teil der Ausbilder­eignungs­prüfung (AEVO) – in nur vier Tagen in Hannover

Ziel­gruppe des Lehr­gangs sind Personen, die vom theo­re­ti­schen Teil der Ausbil­dung befreit sind, beispiels­weise durch den erfolg­rei­chen Abschluss zum Fach­wirt (IHK). Die Termine dienen der gezielten Vorbe­rei­tung auf den prak­ti­schen Teil der Ausbilder­eignungs­prüfung.

Der Lehr­gang vermit­telt die notwen­digen Kennt­nisse, um die verant­wor­tungs­volle Tätig­keit der Ausbil­dung junger Mitar­beiter erfolg­reich über­nehmen zu können.

Der Lehr­gang richtet sich an Personen, die vom schrift­li­chen Teil der Ausbilder­eignungs­prüfung befreit wurden. Die direkte Zulas­sung zum prak­ti­schen Teil der Ausbilder­eignungs­prüfung ist z. B. für Absol­venten folgender Fort­bil­dungs­prü­fungen möglich:

  • Gepr. Bank­fach­wirt/-in (IHK) nach der Verord­nung vom 01.03.2000
  • Gepr. Handels­fach­wirt/-in (IHK) nach der Verord­nung vom 17.01.2006 (bei Bestehen des Wahl­fachs Mitar­bei­ter­füh­rung und Quali­fi­zie­rung)
  • Fach­wirt/-in im Sozial- und Gesund­heits­wesen (IHK) nach der Verord­nung vom 21.07.2011
  • Gepr. Indus­trie­fach­wirt/-in (IHK) nach der Verord­nung vom 25.06.2010
  • Gepr. Wirt­schafts­fach­wirt/-in (IHK) nach der Verord­nung vom 25.08.2009
  • Gepr. Technische/r Fach­wirt/-in (IHK) nach der Verord­nung vom 17.01.2006
  • Fach­wirt/-in für Werbung und Kommuni­kation (IHK) nach der Verord­nung vom 30.08.2011

Bitte lassen Sie sich vor Lehr­gangs­be­ginn durch die Indus­trie- und Handels­kammer schrift­lich bestä­tigen, dass Sie die Eingangs­vor­aus­set­zungen erfüllen.

Dauer
4 Semi­nar­tage mit ca. 30 Unterichts­stunden

Termine
09.05.2020, 16.05. & 06.06., jeweils 8:00 – 15:00 Uhr (einschl. Pause)
sowie am 13.06., 8:00 – 13:45 (einschl. Pause)

Orga­ni­sa­ti­ons­form
berufs­be­glei­tend

250,00 EUR (einmalig)

Das Studium kann nach dem AFBG (Meister-Bafög) geför­dert werden. Dadurch werden bis zu 60 % der Lehr­gangs­kosten erstattet.

Inhalte des Lehr­gangs

  • Vertie­fung der theo­re­ti­schen Fach­wirte-Ausbil­dung im Fach „Führung und Zusam­men­ar­beit“ bzw. Unter­neh­mens­füh­rung
  • Erwei­te­rung des Wissens und Könnens im Bereich der Berufs­aus­bil­dung
  • Entwurfs­pla­nung einer Präsen­ta­tion, einer Unter­wei­sung und eines Lehr­ge­sprächs
  • Übung zu den vier Durch­füh­rungs­ver­ord­nungen
  • Simu­la­ti­ons­prü­fung am Ende des Lehr­gangs

Ausbilder­eignungs­prüfung (AEVO)

Weitere Infor­ma­tionen

Nächste Veran­stal­tungen

19Nov11:30 Uhr16:00 UhrStudi­en­messe Weser­münde, Bremer­haven11:30 Uhr - 16:00 Uhr Gymna­sium Weser­münde, Humboldtstr. 12-14, 27570 Bremer­haven FürAbitur­ienten,Real­schüler

Info­ma­te­rial anfor­dern

Ich wünsche:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

    X