• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Fachoberschule Wirtschaft
staatlich anerkannt

Fachhochschulreife (Fachabitur) in Hannover erwerben und sich auf eine Karriere mit kaufmännischen Aufgaben vorbereiten – Start auch im Februar möglich


Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist ein Sprungbrett für viele Berufswege. Viele Unternehmen setzen diesen Schulabschluss bei der Besetzung von Ausbildungsstellen voraus. Er ermöglicht, als Beamter in den gehobenen Dienst einzutreten. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) berechtigt zum Studium aller Fächer an Fachhochschulen. Viele Universitäten ermöglichen den Einstieg in betriebswirtschaftliche Studiengänge.

Die Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft ist der ideale Weg, einen hochwertigen Schulabschluss zu erreichen, der den Zugang zu einer Vielzahl von Berufen öffnet.

Als Realschulabsolvent beginnen Sie mit Klasse 11, in deren Verlauf Sie neben dem Unterricht (zwei Tage pro Woche) ein ganzjähriges Betriebspraktikum (drei Tage pro Woche) absolvieren.

Mit einer einschlägigen Berufsausbildung können Sie direkt in die Klasse 12 eintreten und in nur einem Jahr zur Fachhochschulreife (Fachabitur) gelangen.

Das Besondere an der Dr. Buhmann Schule & Akademie

  • Älteste und größte private Fachoberschule in Hannover
  • Bekannter und in der Wirtschaft anerkannter Abschluss
  • Bewährte, langfristig angestellte Lehrkräfte
  • Erfahrene Schulleitung und gute Schulorganisation
  • Förderung von Leistungsbereitschaft
  • Moderne und digitale Lernumgebung

Umfassende Informationen erhalten Sie auch in unserer Infobroschüre


kohlwey

Alexander Kohlwey
Absolvent der Fachoberschule Wirtschaft

Bis zur 11. Klasse besuchte Alexander Kohlwey das Hölty-Gymnasium in Celle und wechselte dann mit dem erweiterten Realschulabschluss in die Fachoberschule Wirtschaft der Dr. Buhmann Schule. Zu diesem Wechsel entschied er sich, weil er einen wirtschaftsbezogenen Abschluss erlangen und gleichzeitig Theorie und Praxis miteinander verbinden wollte.

Heute absolviert Alexander Kohlwey ein duales Studium zum Bachelor of Arts bei der Hypovereinsbank AG in Hamburg. Während des dreijährigen Programms durchläuft er im Wechsel Studienphasen in Berlin und Ausbildungsphasen in Hamburg. Des Weiteren hat er die Möglichkeit, nach zwei Jahren die Prüfung zum Bankkaufmann abzulegen.

Zur Ausbildung an der Dr. Buhmann Schule sagt er: „Die durch die Ausbildung an der Dr. Buhmann Schule vermittelten Grundlagen waren hilfreich für das Studium. Einige Studieninhalte der ersten Semester waren mir bereits vertraut.“


Eingangsvoraussetzungen

Klasse 11 und 12

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss
  • ggf. Aufnahmegespräch

Klasse 12

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss
  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule

Wir unterstützen den direkten Einstieg in die Klasse 12 durch einen Vorkurs in Mathematik.

Beginn & Dauer

Dauer
2 Jahre (Klasse 11 und 12)
1 Jahr (nur Klasse 12)

Beginn
Jährlich im Februar und im August

Organisationsform
Vollzeit

Unterrichtszeiten
Montags bis freitags 8:00 bis 14:15 Uhr, Projektarbeit auch an Nachmittagen.

In der Klasse 11 findet der Unterricht montags und dienstags statt, an den übrigen Wochentagen absolvieren Sie ein Betriebspraktikum.

Abschluss

Fachhochschulreife

Sie erwerben damit die Berechtigung, an allen deutschen Fachhochschulen ein Studium Ihrer Wahl aufzunehmen. An vielen Universitäten ist der Direkteinstieg in betriebswirtschaftliche Studiengänge möglich.

Fachgebiete

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch
  • Politik
  • Werte und Normen
  • Englisch
  • Mathematik
  • Naturwissenschaft (nur Klasse 12)

Berufsbezogener Lernbereich

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen, Kennzahlen
  • Projektmanagement und Projektdurchführung
  • Marketing
  • Beschaffung, Lagerhaltung, Fertigung
  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Tabellenkalkulation, Datenbanken, Arbeiten mit SAP

In einem zusätzlichen Berufscoaching-Programm helfen wir Ihnen mit Modulen zur Entwicklung persönlicher Fähigkeiten und mit Informationsveranstaltungen bei der Entscheidung, welche Berufsausbildung oder welches Studium Sie anschließend beginnen wollen.

Kosten

120,00 Euro pro Monat in Klasse 11
195,00 Euro pro Monat in Klasse 12

Erläuterungen

Die Projekte der Fachoberschule Wirtschaft werden als Blockveranstaltungen nachmittags durchgeführt. Sie bearbeiten selbstständig praxisnahe Aufgaben aus dem berufsbezogenen Lernbereich. Dabei erweitern Sie nicht nur Ihr Fachwissen, Sie sammeln auch wertvolle Erfahrungen mit Teamarbeit und Ihre Kreativität wird gefordert. Je nach Teilnehmerzahl können Sie zwischen verschiedenen Projektkursen wählen.  Beispiele für Projektthemen sind:

  • Expla – ein Unternehmensplanspiel
  • SAP – Grundlagen Logistik
  • SAP – Grundlagen Personal
  • Beleggeschäftsgang mit Lexware
  • Planung und Durchführung einer Veranstaltung
  • Marktforschung im Tourismus
  • Kennzahlenanalyse börsennotierter Unternehmen
  • Kapitalanlage vom Sparbuch bis zu Optionsscheinen
  • Beschaffung in der Veranstaltungswirtschaft
  • Produktneueinführung in der Logistik mit MS-Project
  • Unternehmensgründung am Beispiel eines Reiseveranstalters

Dr. Buhmann Eule