Fach­ober­schule Gestal­tung

staatlich anerkannt
Schülerin der Dr. Buhmann Schule und Akademie, die den Betrachter anlächelt, weitere Schüler sprechen im Hintergrund miteiander

Fach­hoch­schul­reife (Fach­abitur) in Hannover erwerben und auf die Ausbil­dung oder das Studium für krea­tive Berufe vorbe­reiten

Die Fach­hoch­schul­reife (Fach­abitur) ist ein Sprung­brett für viele Berufs­wege. Sie ermög­licht es, an einer Fach­hoch­schule zu studieren oder als Beam­ter/-in in den geho­benen Dienst einzu­treten.

Die Fach­ober­schule Gestal­tung verbindet gestal­te­risch-künst­le­ri­sche Ausbil­dung (Zeichnen und Malen, plas­ti­sches Gestalten, Foto­grafie, Grafik am PC, Kunst­ge­schichte) mit einer Allge­mein­bil­dung auf dem Niveau der Sekun­dar­stufe II.

Als Real­schul­ab­sol­vent/-in beginnen Sie mit der Klasse 11, in deren Verlauf Sie neben dem Unter­richt (zwei Tage pro Woche) ein ganz­jäh­riges Betriebs­prak­tikum absol­vieren. Mit einer abge­schlos­senen Berufs­aus­bil­dung (vorzugs­weise hand­werk­lich oder gestal­te­risch) können Sie direkt in die Klasse 12 eintreten.

Oder soll es viel­leicht doch lieber eine Berufs­aus­bil­dung sein? Wir bieten Ihnen auch die Möglich­keit der Ausbil­dung zum/zur Gestal­tungs­tech­ni­schen Assis­ten­ten/-in (mehr erfahren).

Gute Gründe für die Dr. Buhmann Schule & Akademie

  • Älteste und größte private Fach­ober­schule in Hannover
  • Bekannter und in der Wirt­schaft aner­kannter Abschluss
  • Bewährte, lang­fristig ange­stellte Lehr­kräfte mit eigenem künst­le­ri­schen Wirkungs­feld
  • Erfah­rene Schul­lei­tung und gute Schul­or­ga­ni­sa­tion
  • Umfang­reiche gestal­te­ri­sche Projekte und öffent­liche Werk­schauen
  • Moderne und digi­tale Lern­um­ge­bung

Klasse 11 und 12

  • Sekun­darab­schluss I – Real­schul­ab­schluss
  • ggf. Aufnah­me­ge­spräch

Klasse 12

  • Sekun­darab­schluss I – Real­schul­ab­schluss
  • Abschluss einer aner­kannten Berufs­aus­bil­dung
  • Abschluss­zeugnis der Berufs­schule

Wenn die Berufs­aus­bil­dung nicht in einem gestal­te­ri­schen Beruf erfolgte, ist zusätz­lich die Teil­nahme an einem künst­le­ri­schen Eignungs­test erfor­der­lich.

Wir unter­stützen den direkten Einstieg in die Klasse 12 durch einen Vorkurs in Mathe­matik.

Dauer
2 Jahre (Klasse 11 und 12)
1 Jahr (nur Klasse 12)

Beginn
Jähr­lich im August

Orga­ni­sa­ti­ons­form
Voll­zeit

Unter­richts­zeiten
Montags bis frei­tags 8:00 bis 14:15 Uhr, prak­ti­sche Arbeiten ggf. auch an Nach­mit­tagen.
In der Klasse 11 findet der Unter­richt donners­tags und frei­tags statt, an den übrigen Tagen absol­vieren Sie ein Betriebs­prak­tikum.

120,00 Euro pro Monat in Klasse 11

195,00 Euro pro Monat in Klasse 12

Berufs­über­grei­fender Lern­be­reich

  • Deutsch
  • Politik
  • Werte und Normen
  • Englisch
  • Mathe­matik
  • Natur­wis­sen­schaft (nur Klasse 12)

Berufs­be­zo­gener Lern­be­reich

Klasse 11

Sie erlernen

  • allge­meine Grund­lagen der Gestal­tung
  • Grund­lagen zeich­ne­ri­scher Darstel­lungen
  • Aspekte der Kompo­si­tion und unserer Wahr­neh­mung
  • Grund­lagen räum­li­cher Darstel­lung
  • Aspekte der Kunst­ge­schichte

Klasse 12

Die Fach­ober­schule gibt Einblicke in verschie­dene Felder gestal­te­ri­scher Arbeit. Unsere Schwer­punkte sind:

  • Bildende Kunst, Malerei, künst­le­ri­sche Druck­grafik
  • Foto­grafie und Film
  • Medi­en­de­sign
  • Produkt­de­sign oder Archi­tektur

In jedem der vier Schwer­punkte belegen Sie zunächst einen Grund­kurs. Anschlie­ßend orga­ni­sieren wir den Unter­richt in Projekt­phasen, die Möglich­keiten zu inten­siver Ausein­an­der­set­zung mit künst­le­risch-krea­tiver Arbeit bieten. Sie können zwischen Aufga­ben­stel­lungen aus den vier Schwer­punkt­fel­dern wählen. In mehr­wö­chigen Projekten durch­laufen Sie Gestal­tungs­pro­zesse von der ersten Idee über verschie­dene Entwurfs­sta­dien bis zum fertigen Produkt. Prak­ti­sche Arbeit verbindet sich mit theo­re­ti­schen Inhalten.

In einem zusätz­li­chen Berufs­coa­ching-Programm helfen wir Ihnen mit Modulen zur Entwick­lung persön­li­cher Fähig­keiten und mit Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tungen bei der Entschei­dung, welche Berufs­aus­bil­dung oder welches Studium Sie anschlie­ßend beginnen wollen.

Die allge­mein­bil­denden Fächer vermit­teln Ihnen den Bildungs­stand, der für das Erlangen der Fach­hoch­schul­reife Voraus­set­zung ist.

Im berufs­be­zo­genen Lern­be­reich werden Ihre tech­ni­schen und künst­le­ri­schen Fähig­keiten konti­nu­ier­lich weiter­ent­wi­ckelt.

Unsere tech­ni­sche Ausstat­tung ermög­licht effek­tives Arbeiten. Wir verfügen über moderne EDV-Fach­räume mit aktu­eller Soft­ware für Layout- und Bild­be­ar­bei­tung. Für die Ausbil­dung in Foto­grafie stehen sowohl digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­meras als auch Kameras für die Belich­tung von Filmen, ein Foto­studio sowie ein Foto­labor zur Verfü­gung.

Fach­hoch­schul­reife

Sie erwerben damit die Berech­ti­gung, an allen deut­schen Fach­hoch­schulen ein Studium Ihrer Wahl aufzu­nehmen.
An vielen Univer­si­täten ist ein Direkt­ein­stieg in künst­le­ri­sche Fach­be­reiche möglich.

Weitere Infor­ma­tionen

Nächste Veran­stal­tungen

19Nov11:30 Uhr16:00 UhrStudi­en­messe Weser­münde, Bremer­haven11:30 Uhr - 16:00 Uhr Gymna­sium Weser­münde, Humboldtstr. 12-14, 27570 Bremer­haven FürAbitur­ienten,Real­schüler

Info­ma­te­rial anfor­dern

Ich wünsche:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Abbildung der Dr.-Buhmann-Eule in orange

Erfolgs­ge­schichte

X