• 26. Januar 2019

Berufs­fach­schüler feiern Februar-Entlas­sung

Berufs­fach­schüler feiern Februar-Entlas­sung

Berufs­fach­schüler feiern Februar-Entlas­sung 1024 683 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Vor zwei Jahren star­teten erst­mals im Februar Schü­le­rinnen und Schüler an der Dr. Buhmann Schule ihre Ausbil­dung als Kauf­män­ni­sche Assis­tenten für Fremd­spra­chen und Korre­spon­denz. Heute erhielten sie ihre Zeug­nisse.

Eine Abschluss­feier im Winter, das ist eine unge­wohnte Zeit für die Zeug­nis­aus­gabe und Verab­schie­dung von Schü­lern an der Dr. Buhmann Schule. Aber vor beinahe genau zwei Jahren star­tete die KF5 als erste Februar-Klasse in die Berufs­aus­bil­dung für Kauf­män­ni­sche Assis­tenten für Fremd­spra­chen und Korre­spon­denz. Und so kommt es, dass nun eine Zeug­nis­über­gabe im Winter statt­ge­funden hat.

Für die zehn ausge­bil­deten Kauf­män­ni­schen Assis­tenten für Fremd­spra­chen und Korre­spon­denz hatte die eigens für die Abschluss­feiern ins Leben geru­fene Schü­ler­band unter der Leitung von Dieter Driller-van Loo das musi­ka­li­sche Rahmen­pro­gramm gelie­fert und spielte einen bunten Lieder-Mix vom Metal­lica bis zum Song F-R–I-E-N-D-S. Auch für die Schü­ler­band ein Novum, dass sie bereits nach relativ kurzer Zeit der Zusam­men­stel­lung ihren ersten Auftritt absol­vierte. Die Musiker suchen dennoch weiterhin nach stimm­li­cher oder instru­men­taler Unter­stüt­zung für die Abschluss­feiern im Juni.

Im Mittel­punkt standen aber natür­lich die Absol­venten – und dies bereits vor dem Beginn der Veran­stal­tung. Schul­zweig­ko­or­di­na­torin Nicola Wanser-Syk begrüßte die ausge­bil­deten Kauf­män­ni­schen Assis­tenten, die in Beglei­tung ihrer Fami­lien erschienen waren, im Hörsaal des Akade­mie­hauses und rief sie dazu auf, stolz auf ihre Leis­tungen zu sein. Auch Schul­lei­terin Chris­tina Gallus gab ihnen die besten Wünsche mit auf den Weg. “Nehmen Sie sich Zeit, auch wenn das in der heutigen Turbo-Gesell­schaft gegen den Trend ist”, sagte sie und ermun­terte damit dazu, nicht auf jeden Trend aufzu­springen und ein Stück weit Gelas­sen­heit an den Tag zu legen.

Anschlie­ßend erhielten die Absol­venten ihre Zeug­nisse von Klas­sen­leh­rerin Frau Ernst und Schul­lei­terin Frau Gallus ausge­hän­digt. Gleich drei von ihnen schlossen mit einer 1er-Note ab und erhielten Buch­ge­schenke. Den Vormittag ausklingen ließ die Klasse bei einem Sekt­emp­fang mit Finger­food.

Folgende Absol­ven­tinnen wurden für ihre beson­ders guten Leis­tungen gewür­digt:

Nevra Öksüz (1,7)
Luana Rowel (1,8)
Natalja Schi­mant­schick (1,8)

X