• 13. November 2019

Infor­ma­tiker feiern Wieder­sehen

Infor­ma­tiker feiern Wieder­sehen

Infor­ma­tiker feiern Wieder­sehen 1024 538 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Wieder­sehen macht Freude – so empfanden nicht nur, die Ehema­ligen des Schul­zweiges Infor­matik, die für ein Ehema­li­gen­treffen den Weg zu ihrer alten Schule gefunden haben. Die beim Treffen anwe­senden Lehrer von damals, Wilfried Boden­stein, Frank Krause, Peter Rolke-Römer­mann und Andreas Henning, durften Infor­matik-Absol­venten verschie­denster Jahr­gänge begrüßen.

Einge­laden waren Ehema­lige der Berufs­fach­schule Kauf­män­ni­sche Assis­tenz für Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung sowie der Fach­ober­schule Infor­matik. Die Gespräche an diesem Abend kreisten nicht nur um alte Erin­ne­rungen. Auch aktu­elle Themen wurden in unge­zwun­gener Atmo­sphäre bespro­chen. So fragten etwa viele Ehema­lige nach der Zukunft der Ausbil­dung oder wie sich die Teil­neh­mer­zahl entwi­ckelt habe. Auch detail­lierte Nach­fragen, beispiels­weise welche Program­mier­spra­chen heut­zu­tage unter­richtet oder ob agile Methoden einge­setzt würden, kamen auf.

Neue Projekte und Koope­ra­tionen, die teils bereits im Vorfeld ange­stoßen wurden, wurden eben­falls im persön­li­chen Gespräch disku­tiert, etwa ob und wie aktu­elle Infor­matik-Schüler der Dr. Buhmann Schule ihr Prak­tikum bei den Unter­nehmen der Ehema­ligen absol­vieren könnten. Die Runde war dabei bunt gemischt: So waren sowohl Absol­venten aus den vergan­genen beiden Jahren, wie auch Ehema­lige anwe­send, dessen Abschluss in der Prin­zen­straße schon 25 Jahre zurück­liegt.

Zum Abschied äußerten viele Absol­venten den Wunsch, das Ehema­li­gen­treffen gern jähr­lich statt­finden zu lassen. Ein schö­neres Kompli­ment für die Schule und den Verlauf des Abends hätten sich die anwe­senden Lehrer nicht wünschen können.

X