• 3. November 2016

Studie­rende erleben China

Studie­rende erleben China

Studie­rende erleben China 586 439 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Ihre Herbst­fe­rien haben einige Schüler des zweiten Ausbil­dungs­jahres an der Europa Fach­aka­demie in diesem Jahr gegen ein beson­deres Erlebnis einge­tauscht

Unter Beglei­tung von Akade­mi­e­leiter Matthias Limbach und Jonas Pallentin. Die Gruppe landete zunächst in der Haupt­stadt Peking, wo sie insge­samt fünf Tage blieben.

Hier besich­tigten die Teil­nehmer den Platz des Himm­li­schen Frie­dens, die Verbo­tene Stadt und auch das Olym­pia­sta­dion. Leider wartete einer der wenigen verreg­neten Tage ausge­rechnet zum Besteigen der Chine­si­schen Mauer auf die Gruppe. Ansonsten konnten die Studie­renden sich an ihren ereig­nis­rei­chen Tagen aber auf das Wetter verlassen und den goldenen Herbst genießen.

Anschlie­ßend ging es weiter in die Wirt­schafts­me­tro­pole Shanghai. Dort stand unter anderem auch der Besuch bei der Part­ner­uni­ver­sität, der Shanghai Busi­ness School, an. Die stell­ver­tre­tende Leiterin der Univer­sität übergab Akade­mi­e­leiter Limbach ein Bild mit chine­si­scher Kali­gra­phie, das die Bedeu­tung der Wirt­schaft hervor­heben soll.

Der Einblick in das Campus-Leben war einer von vielen Höhe­punkten auf der Reise. Die Studie­renden tauschten sich bei einer tradi­tio­nellen Tee-Zere­monie mit ihren chine­si­schen Gegen­übern aus. Diese brachten den Besu­chern aus Hannover chine­si­sche Kali­gra­phie näher. Anschlie­ßend wurden viele gemein­same Fotos aufge­nommen und E-Mail-Adressen ausge­tauscht.

In Shanghai erlebten die Teil­nehmer außerdem die impo­sante Skyline von Pudong. Auf einen Teil der Gruppe wartete hier noch ein weiteres beson­deres High­light: Der Besuch eines chine­si­schen Fußball­spiels. Die gute Stim­mung im Stadion des Erst­li­gisten Shanghai Shenhua über­raschte die Studie­renden.

Nach der langen Rück­reise in die Heimat blickt die Gruppe auf viele span­nende Momente und einen Einblick in eine Kultur einer anderen Welt zurück.

Weitere Bilder

X