• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Zukunftstags-Kids lernen Jobperspektiven im Sport kennen

28. März 2019 | Aktuelles | Jonas Pallentin

Einen Tag nach ihrem größten internationalen Erfolg in der Vereinsgeschichte führten die Recken erneut den Zukunftstag mit der Dr. Buhmann Schule & Akademie durch.

Der gemeinsame Zukunftstag von der TSV Hannover-Burgdorf und der Dr. Buhmann Schule & Akademie hat mittlerweile schon fast Tradition. Auch 2019 hatten 26 Jugendliche die Gelegenheit, Berufsfelder und -perspektiven rundum den Profisport zu entdecken. Von Sport- über Event- & Medienmanagement oder auch Mediendesign – allesamt Vertiefungsrichtungen der Dr. Buhmann Akademie – bis hin zu Logistik und Pressearbeit: All das geschieht rundum ein Sportereignis, das meiste davon im Verborgenen. Oder wussten Sie, dass die Recken vor jedem Heimspiel ihre Spielstätte neu aufbauen müssen und das etwa sechs Stunden Zeit einnimmt?

Begrüßt wurden die Teilnehmer am Morgen des Zukunftstages von Geschäftsführer und Akademieleiter Matthias Limbach, es folgte ein breit gefächertes Programm. Los ging es mit einer kleinen Einleitung zum Thema Interview-Führung und wie Pressesprecher und Medienverantwortliche von Vereinen Spieler und Funktionäre darauf vorbereiten. Auch Pressespiegel gehören zum Alltag von Medienabteilungen in Unternehmen und so auch im Sport. Wie genau man einen solchen anfertigt und wozu der dient, erfuhren die Jugendlichen und probierten es auch sogleich selbst.

Tobias Niessner, Projektmanager bei den Recken, stellte die Recken als Unternehmen vor und gab Einblicke in Arbeitsabläufe und Tätigkeiten rundum den Spielbetrieb. Wie finanzieren die Recken eine Saison? Wie wird der ständige Umzug zwischen den beiden Spielstätten Swiss Life Hall und TUI Arena vollzogen? Den praktischen Teil dessen erfahren die Teilnehmer am Sonntag: Beim Heimspiel gegen Wetzlar sind sie gemeinsam mit ihren Familien zu Gast und bekommen vor dem Spiel eine Führung durch die Arena.

Zum Highlight des Zukunftstages zählte auch diesmal wieder der Besuch zweier Profis. DHB-Nationalspieler Timo Kastening sowie Nachwuchsprofi Hannes Feise, beides Eigengewächse der Recken, standen Rede und Antwort. Und hier erfragten die Teilnehmer des Zukunftstages das gesamte Spektrum: Von der Lieblingshalle über die Vorbereitungen auf das Final Four-Turnier in Hamburg oder der Wunschgegner fürs Viertelfinale im EHF-Pokal, das die Recken durch einen 32:22-Sieg gestern sensationell erreichten, die beiden Profis ließen keine Antworten aus. Natürlich wurde die Gelegenheit von den Jugendlichen auch genutzt, um persönliche Fragen zu stellen und die beiden ein wenig kennenzulernen. Kastening und Feise schrieben geduldig Autogramme und posierten für Fotos.

Tatkräftig unterstützt wurde Jonas Pallentin, der für PR und Marketing der Dr. Buhmann Schule & Akademie verantwortlich ist, bei der Durchführung des Recken-Zukunftstages sowohl von Niessner als auch von unseren FSJlern Valentin Kurz und Marcus Kreckel, die ihrerseits die Schülerreporter-Aktion mit der TSV Hannover-Burgdorf vorstellten.

Zurück zum Bereich Aktuelles
Dr. Buhmann Eule