• 31. Mai 2021

Auf der Suche nach dem nächsten Kai Havertz

Auf der Suche nach dem nächsten Kai Havertz

Auf der Suche nach dem nächsten Kai Havertz 1024 538 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Anpfiff für die Goal Academy! Am Wochen­ende star­tete der erste Kurs des neuen Sport­in­sti­tuts der Dr. Buhmann Schule & Akademie zum Thema Scou­ting im Profi­fuß­ball. In den kommenden Wochen werden sich die Teil­nehmer nun unter anderem mit der Talent­sich­tung während der Euro­pa­meis­ter­schaft beschäf­tigen.

Der Start ist geglückt: Samstag und Sonntag star­tete der erste Kurs der Goal Academy zum Thema Scou­ting im Fußball. In den nächsten Wochen belegen die Teil­nehmer bis Mitte Juli sowohl in Präsenz als auch online Kurs­termine, zum Abschluss winkt das Zerti­fikat “Certi­fied Video & Data Scout”. Den Kurs eröff­neten Geschäfts­führer Dr. Matthias Limbach und der Leiter der Goal Academy Björn Benke, der nicht nur Dozent und Schul­zweig­ko­or­di­nator an der Dr. Buhmann Akademie ist, sondern auch admi­nis­tra­tiver Leiter des Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trums (NLZ) des Zweit­li­gisten FC St. Pauli. Durch den zwei­tä­gigen Präsenz­block, der am Sams­tag­mittag star­tete, führte Markus Mack, der für “Hudl” – ein welt­weites Analy­se­tool für diverse Sport­arten – arbeitet und als Sales Manager unter anderem für den euro­päi­schen Markt zuständig ist. Auch für Mack war der Kick Off im wahrsten Sinne des Wortes ein Heim­spiel, gehört er doch zum Kreise der Absol­venten des aller­ersten Jahr­gangs Sport­mana­gement an der heutigen Dr. Buhmann Akademie.

Warum betreiben Fußball­ver­eine Scou­ting und wie funk­tio­niert die Zusam­men­ar­beit zwischen Scouts, Trai­nern, NLZ-Leitern und weiteren Verant­wort­li­chen in einer Nach­wuchs­aka­demie eines profes­sio­nellen Fußball­ver­eins? Dies alles waren einfüh­rende Themen in den Kurs, an dessen Ende ein hoch­wer­tiges Zerti­fikat erworben wird. Einge­bunden waren Experten, die aus ihrem Alltag im Profi-Fußball berich­teten. Chris­tian Klose, Kader­planer im NLZ des FC St. Pauli, berich­tete etwa von der Heraus­for­de­rung seiner Tätig­keit in Bezug auf den direkten Konkur­renten in der Stadt, den HSV. Wie gelingt es ihm, junge Talente trotz nächster Nähe zu einem anderen Zweit­li­gisten zu den”Kiezkickern” zu lotsen?

Müslüm Alver hat andere Heraus­for­de­rungen. Der Scout des FC Bayern München konkur­riert ab einer entspre­chenden Alters­klasse mit den größten Vereinen Europas, seine deutsch­land­weite Konkur­renz heißt vor allem Borussia Dort­mund, RB Leipzig oder auch TSG Hoffen­heim. Eine Beson­der­heit, die seine Arbeit ausmacht, ist der Druck, dass es auch eigener Nach­wuchs in die erste Mann­schaft des letzt­jäh­rigen Cham­pions League-Siegers schafft. Einen Anknüp­fungs­punkt zwischen Scou­ting und Spiel­ana­lyse stellte Vincent Leif­holz her. Mit gerade einmal 25 Jahren arbeitet Leif­holz als Video­ana­lyst beim Zweit­li­ga­auf­steiger Hansa Rostock. Das Thema Spiel­ana­lyse ist es auch, das Inhalt des zweiten Zerti­fi­kats­kurses ist, der bereits Ende Juli startet. Inter­es­senten können sich noch bis zum 2. Juli dafür anmelden.

In den kommenden Wochen nun geht es im Scou­ting-Kurs ums prak­ti­sche Arbeiten. Hierfür haben die Teil­nehmer Lizenzen für die Soft­ware “Wyscout” erhalten, die mit einer riesigen Daten­bank aufwartet. Eine Projekt­auf­gabe bildet dabei die Spie­ler­be­ob­ach­tung während der in knapp zwei Wochen star­te­tenden Fußball-Euro­pa­meis­ter­schaft. Am Wochen­ende standen natür­lich auch die großen Endspiele im Fokus der Kurs­teil­nehmer: Beim gemein­samen Abend­essen wurde das Rele­ga­ti­ons­rück­spiel zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Köln gemeinsam geschaut und in Grund­zügen analy­siert, anschlie­ßend fand unter entspre­chenden Hygie­ne­be­din­gungen, die für den gesamten Präsenz­kurs galten, ein kleines Public Viewing beim Sieg des FC Chelsea gegen Manchester City im Cham­pions League-Finale statt. Und wie der Zufall es so wollte war ein deut­scher Natio­nal­spieler der Star des Abends. Der erst 21-jährige Kai Havertz erzielte das Siegtor für Chelsea. Ein Spieler, der vor nicht einmal zehn Jahren von Scouts entdeckt und in das NLZ von Bayer Lever­kusen gelotst wurde.

X