• 9. September 2022

Erfolg­rei­cher Test gegen Strea­mer­team NNO

Erfolg­rei­cher Test gegen Strea­mer­team NNO

Erfolg­rei­cher Test gegen Strea­mer­team NNO 1024 538 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Der erste erfolg­reiche Stream liegt hinter den Studie­renden: Bevor es für das E-Sports­team der Dr. Buhmann Schule & Akademie im Saison­modus in der Divi­sion drei erst so richtig losgeht, veran­stal­tete die frisch zusam­men­ge­setzte League-of-Legends-Mann­schaft, dessen offi­zi­eller Name erst am Wochen­ende bekannt gegeben wird, ein Test­spiel gegen die Lol-Gamer der „NoNee­dOrga“.

Einige Studie­rende oder Alumni, Lehr­kräfte sowie die Rocket-League-Kollegen ließen sich die gesel­lige Viewing­party im Raum 221 der Dr. Buhmann Akademie nicht entgehen. Während auf dem Beamer eifrig mitge­fie­bert wurde, saßen die Mitglieder des Buhmann-E-Sport­teams nur eine Tür weiter und schmie­deten gegen die haus­hohen Favo­riten ihren Schlacht­plan. In den beiden Duellen mit den reich­wei­ten­starken Twitch­größen „Broeki“, „Tolkin“, „Agurin“, „Noway“, „Karni“ oder „Gold­engod“ schal­teten phasen­weise bis zu 20 000 Zuschau­ende ein. Auch auf dem eigenen Twitch­kanal hannover_esport verfolgten bei der Premiere bis zu 420 Inter­es­sierte den Stream. Die beiden Caster „Acrive“ und „Harlekin“ leiteten auch dank der Unter­stüt­zung von Vincent Hein am Regie­pult gekonnt und char­mant durch das kurz­wei­lige Event.

Das Test­spiel war nicht nur aufgrund der sagen­haften Einschalt­quote und Reso­nanz ein voller Erfolg. Auch sport­lich schlugen sich „Nice Guy Ben“, „Wilden­bruch“, „Marth“, „Techo­teco“, „Agile“ und „Goose“ wacker; konnten in den Matches gut dage­gen­halten und die span­nenden Duelle lange offen gestalten. Am Ende mussten sie sich jedoch der Erfah­rung und Einge­spielt­heit des NNO-Teams geschlagen geben, das durchaus über die Qualität für den Aufstieg in Divi­sion verfügt.

Bereits am morgigen Samstag, 10. September, geht es dann für das Rocket-League-Team Recken­Ro­ckets [H] weiter. Sie treten um 17:15 Uhr gegen das Team „All for One Gaming“ an.

X