• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Fokussiert und ohne Angst zu neuen Herausforderungen

05. September 2018 | Aktuelles | Jonas Pallentin

Neue Gesichter im Akademiehaus: Etwa 130 neue Studierende starteten am Montag mit den Einführungstagen an der Dr. Buhmann Akademie. Am heutigen Mittwoch beginnt bereits der Alltag.

Ein voller Hörsaal und viele neugierige Blicke waren das am Montagmorgen in der Prinzenstraße: Etwa 130 neue Gesichter starteten in einen neuen Lebensabschnitt an der Dr. Buhmann Akademie. Und so begannen die beiden Einführungstage erst einmal mit dem Kennenlernen der Mitstreiter in den einzelnen Vertiefungsrichtungen. Viel Organisatorisches stand am ersten Tag auf dem Programm, Rundgänge in beiden Häusern und die Vorstellung des Jobcoaching-Programms.

Motivierende Eindrücke gab Esther Marschall von event it, die in einem Vortrag die Anforderungen von Personalern an Absolventen präsentierte. Fachwissen, gute Abschlüsse, EDV-Kenntnisse, Fremdsprachen und interkulturelle Kompetenzen sowie Teamarbeit – das waren Schlagworte, die fester Bestandteil der Ausbildung an der Dr. Buhmann Akademie sind. Marschall ermutigte die Erstsemester aber auch dazu, individuell aufzutreten und sich auch so zu präsentieren und nannte als Negativbeispiel die Bewerbung mit einem aus einer Online-Vorlage erstellten Lebenslauf. Wie man ein geeigneter Bewerber wird? Marschall ermutigte zu Netzwerken, aufgeschlossen zu sein, Praktika zu nutzen, etwa um Auslandserfahrung zu sammeln, und nicht zuletzt auch, sich etwas zu trauen.

Hieran knüpfte auch Motivationscoach Matthias Herzog an, der am Dienstag motivierende Worte an die Studierenden richtete. Selbstbewusstsein und sicheres Auftreten – dies seien wichtige Faktoren um sich als Person weiterzuentwickeln. Anschaulich machte er an einem spielerischen Experiment, wie sehr Angst blockieren kann. Herzogs Tipp: Mit einem klaren Ziel vor Augen sollen die Erstsemester sich den neuen Herausforderungen an der Akademie stellen, fokussiert und ohne Angst zu haben.

Wichtig beim Erreichen von Zielen ist der Zusammenhalt. Und so war auch in diesem Jahr das Teambuilding der Klassen ebenso fester Bestandteil der Einführungstage wie auch eine Stadtrallye durch die – für einige Zugezogene – neue Heimatstadt Hannover. Eine Pizzaparty zwischendurch und alkoholfreie Cocktails zum Tagesabschluss waren die ersten Möglichkeiten, um einen von Marschalls Tipps gleich anzuwenden: frühzeitig zu Netzwerken.

Zurück zum Bereich Aktuelles
Dr. Buhmann Eule