• 6. Mai 2019

Gewinner erlebt Budes­liga-Spieltag live

Moritz Podoll, Gewinner des 96-Schnupperstudium, und sein Freund Christopher Füllgraf auf der Spielerbank von Hannover 96

Gewinner erlebt Budes­liga-Spieltag live

Gewinner erlebt Budes­liga-Spieltag live 1024 1019 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Moritz Podoll gewinnt unser 96-Schnup­per­stu­dium und erlebt das Heim­spiel der „Roten“ gegen Mainz 05 back­stage.

Ein Traum wurde wahr: Moritz Podoll verfolgte das Heim­spiel von Hannover 96 gegen den FSV Mainz 05 mit Back­stage-Pässen. Im Rahmen des 96-Schnup­per­stu­diums hatte er exklu­sive Einblicke hinter die Kulissen gewonnen.

Bereits drei Stunden vor dem Anpfiff des Heim­spiels von Hannover 96 gegen Mainz 05 trafen Gewinn­spiel-Sieger Moritz und sein Freund Chris­to­pher Füll­graf an der HDI Arena ein. Für die beiden 96-Fans ging es sogleich hinter die Kulissen in die Mixed-Zone, wo Spieler und Trainer auf Medi­en­ver­treter treffen. Danach wurden sie direkt an den Spiel­feld­rand geführt – an Spiel­tagen norma­ler­weise ein heiliger Ort. Auf dem Weg zum obli­ga­to­ri­schen Platz­nehmen auf der Trai­ner­bank traf die beiden auf den Stadion-DJ, der von seiner Arbeit und den Abläufen am Spieltag berich­tete.

Durch den Spie­ler­tunnel ging es sodann hinein in die Kata­komben der Arena. Dort nahmen Moritz und Chris­to­pher an der Regie­be­spre­chung teil, bei der sich DJ, Technik und Regie­lei­tung abstimmen. Wann kommen die Spieler aufs Feld? Welcher Einspieler läuft wann? Das wird hier final bespro­chen. 

Im Anschluss an die Regie­be­spre­chung ging es weiter in die VIP-Bereiche der Arena. Akade­mi­e­leiter Matthias Limbach begrüßte Moritz und Chris­to­pher und führte sie durch die verschie­denen Hospi­ta­lity-Ebenen. Limbach erläu­terte verschie­dene Vermark­tungs­kon­zepte von Hannover 96 und zeigte Perspek­tiven für Event- und Sport­ma­nager auf. 

Das Spiel verfolgten Moritz und Chris­to­pher in der Hannover 96/Lagardère Sports Lounge, wo VIP-Gäste und Mitar­beiter zusam­men­kommen. Über Kopf­hörer verfolgten sie die Funk-Ansagen der Regie. Hier müssen beispiels­weise das Einspielen von gebuchten Werbe­leis­tungen oder die vermark­tete Anzeige der Rest­spiel­zeit im Auge behalten werden. Auch Spon­so­ring-Aktionen im Stadi­onum­lauf werden von Lagar­dère orga­ni­siert.

Mit dem Abpfiff wurde es zum Abschluss des Schnup­per­stu­dium-Tages noch einmal richtig aufre­gend: Für die Freunde ging es in die Pres­se­kon­fe­renz mit den beiden Chef­trai­nern und in die VWN-Lounge zu einem Inter­view mit Torwart Samuel Radlinger.

Spätes­tens jetzt wissen die beiden 96-Fans, wie viel Aufwand sich hinter 90 Minuten Fußball verbergen und wie viele Tätig­keits­felder die Bundes­liga bietet.

X