• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Skandinavien ahoi: Tourismus-Studierende lernen auf der AIDA

27. April 2018 | Aktuelles | Jonas Pallentin

Vormittags im schwimmenden Seminarraum lernen, anschließend die selbst geplanten Landausflüge durchführen: Unsere angehenden Tourismusmanager sind derzeit auf Kreuzfahrtexkursion in vollem Einsatz.

Am Sonntag hieß es „Leinen los“ für die AIDAcara: In Kiel startete das Kreuzfahrtschiff seine einwöchige Skandinavientour, mit an Bord: Unsere angehenden Tourismusmanager. Seetouristik ist der Theorie wie auch in der Praxis fester Bestandteil unseres Studiums im Tourismus-, Kreuzfahrt- & Hospitalitymanagement. Unter diesen Vorzeichen steht auch die Exkursion unserer Studierenden. Im Seminarraum erhalten sie jeden Tag Vorträge von Verantwortlichen für verschiedenste Bereiche. Auch Blicke hinter die Kulissen gehören zum Programm: Wie werden Kreuzfahrtgäste an einem Seetag an Bord beschäftigt? Welche verschiedenen Angebote gibt es – und wie behält der Gast bei der Masse an Möglichkeiten den Überblick? Vom Blick in die Küche über den Backstage-Bereich des Theaters bis zum Sport- und Spa-Bereich: Unsere Studierenden erhalten exklusive Einblicke.

Doch natürlich sind Landausflüge ein genauso wichtiger Bestandteil einer jeden Kreuzfahrt. Diese durchzuführen ist Aufgabe der Gruppe. Bereits von Hannover aus planten die Tourismusmanager in Kleingruppen für ihre Gruppe die Landgänge. Die Route hielt dabei einige Highlights parat: Von Kiel aus ging es nach Norwegen, wo die AIDAcara zunächst in der für die Fjorde bekannten Stadt Stavanger und anschließend in der Hauptstadt Oslo anlegte. Über einen Zwischenstopp im schwedischen Göteborg geht es am Samstag nun in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen, ehe das Schiff am Sonntag wieder in Kiel anlegt, und die Skandinavienreise für unsere Studierenden mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen zu Ende geht.

Zurück zum Bereich Aktuelles
Dr. Buhmann Eule