• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Sportliche Start-Ups präsentieren sich im Akademiehaus

04. Dezember 2017 | Aktuelles | Lena Stülpe

Der Abschlussjahrgang der Sportmanagement-Studierenden lud zur Gründer Bühne ein, drei namhafte Gründer stellten ihre Unternehmen vor.

Nicht alle Tage ist ein ehemaliger Fußballstar zu Gast in der Dr. Buhmann Schule & Akademie. Am Freitagabend aber war mit Altin Lala ein Aufstiegsheld von Hannover 96 im Haus. Auf Einladung der Sportmanagement-Studierenden präsentierten Lala und der geschäftsführende Gesellschafter Nek Capric ihr Unternehmen „ama caffé“. Damit waren Lala und Capric nur eines von drei Start-Ups, das sich auf der Gründer Bühne präsentierte.

Teamsportler werden die Herausforderungen, sich in einer Mannschaft zu organisieren, kennen: Wann ist das nächste Training? Wo findet die diesjährige Weihnachtsfeier statt? Und wie ist der aktuelle Stand der Mannschaftskasse? Mit der DeinTeam-App kommt die Teamverwaltung auf das Smartphone. Der verantwortliche Geschäftsführer Sebastian Carlin stellte die App vor, die unter anderem von den vier Fußballprofis Marcel Schäfer, Christian Träsch, Daniel Baier und Christian Gentner ins Leben gerufen wurde.

Für einen Leistungssportler gehören Training und gute Organisation genauso zum Tagesablauf, wie gesunde Ernährung. Seit einigen Jahren ist dabei an Alina Zimmermann und ihren „love it healthy“-Filialen in Hannover kein Vorbeikommen. Die erfolgreiche Gründerin berichtete ebenfalls von ihrem Start, bei dem sie von einem Fernsehteam um den TV-Koch Christian Rach begleitet wurde. Alle drei Gründer diskutierten gemeinsam mit Marcus Rohde, Projektleiter Gründung bei Hannovers Wirtschaftsförderung hannoverimpuls, und dem selbstständigen Unternehmensberater Benjamin Baris über die Situation der Gründer und die Herausforderungen an junge Unternehmen.

Für die Pausenverpflegung sorgte mit Njushi, was für „New Sushi“ steht, ein weiteres junges Unternehmen aus der Region. Die Sportmanagement-Studierenden veranstalteten die Gründer Bühne als Abschlussprojekt, das am Ende ihrer Ausbildung an der Dr. Buhmann Akademie steht. Im Januar gehen sie ins Praxissemester, bevor ihre Akademiezeit im Sommer endet.

Zurück zum Bereich Aktuelles
Dr. Buhmann Eule