• Prinzenstraße 13 | 30159 Hannover
  • 0511 30108-0

Studierende erforschen niederländische Markpotenziale für denn’s

15. Juni 2018 | Aktuelles | Jonas Pallentin

In ihrem Abschlussprojekt ermittelten Studierende der Vertiefungsrichtung Internationales Marketing Expansionsstrategien der Bio-Supermarktkette denn‘s für die Niederlande.

Am heutigen Freitag stand die Präsentation ihrer Ergebnisse im Akademiehaus an. Neben interessierten Mitstudierenden war auch der Projektpartner denn‘s vor Ort.  Ralph Bruhne, Expansionsleiter von denn‘s für die Region Hamburg-Hannover, zeigte sich von den Präsentationen der einzelnen Projektgruppen angetan, wie er auch mit Blick auf die beiden vergangenen Projekte unter dem Motto „denn’s expands“ sagte. Zwar seien alle Expansionsstrategien rein fiktive Gedankenspiele. Doch das Beispiel Wismar zeige, dass denn’s auch in Regionen expandiere, die vorherige Projektgruppen im gleichen Rahmen untersucht hätten.

Die Studierenden erarbeiteten in einzelnen Gruppen Strategien der Erschließung von insgesamt vier Standorten in den Niederlanden. So wurden Expansionspotenziale für Den Haag, Rotterdam, Utrecht und Tilburg ermittelt. Fragestellungen, die dazugehörten lauteten etwa: Wie ist die Nachfrage an Bio-Produkten vor Ort? Wie groß ist die Konkurrenz an Supermärkten? Wie ist die Kaufkraft vor Ort und ab welchem Jahresumsatz würde sich eine Filialeröffnung lohnen?

Im Anschluss an die Präsentation der einzelnen Analysen luden die Marketing-Studierenden zu einem kleinen Buffet ein. Gereicht wurden niederländisches Fingerfood – natürlich eingekauft bei denn’s. Layout der Präsentationsfolien und Plakate zur Bewerbung der Veranstaltungen lieferten die Studierenden der Vertiefungsrichtung Mediendesign & Visual Arts.

Zurück zum Bereich Aktuelles
Dr. Buhmann Eule