• 9. November 2018

Ziele erkennen, formu­lieren und errei­chen!

Ziele erkennen, formu­lieren und errei­chen!

Ziele erkennen, formu­lieren und errei­chen! 1024 683 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Ausbil­dung und Studium an der Dr. Buhmann Akademie bedeuten für viele Studie­rende eine erste echte Heraus­for­de­rung. Sich dieser zu stellen, lernt man im Jobcoa­ching.

Die ersten Wochen sind absol­viert, die ersten Klau­suren geschrieben und Hinder­nisse über­wunden. Für die Erst­se­mester an der Dr. Buhmann Akademie gehört das von Lehrerin Chris­tina Rose orga­ni­sierte Jobcoa­ching-Programm schon vom ersten Tag an dazu.

Soge­nannte Softs­kills sollen in verschie­denen Semi­naren, die teils als Pflicht-, teils als Wahl­pflicht­mo­dule in den bis zu sechs Semes­tern in der Prin­zen­straße dazu­ge­hören, vermit­telt werden. Zum Jobcoa­ching zählen Ange­bote zum Bewer­bungs­trai­ning oder Zeit­ma­nage­ment.

Einen der Pflicht­be­stand­teile füllt Moti­va­ti­ons­coach Constantin Weimar in dieser Woche mit Leben. In einem mehr­tei­ligen Seminar bringt er den Studie­renden näher, Ziele zu errei­chen. Bevor das ange­gangen werden kann, muss das Vorhaben erst einmal so konkret wie möglich defi­niert sein. Dies ist der erste Anknüp­fungs­punkt, bei dem Weimar ansetzt. Jeder Studie­rende setzt sich genau ein Ziel, das er in den nächsten drei Jahren errei­chen möchte.

Die Ziele, die sich die Teil­nehmer stecken, drehen sich nicht ausschließ­lich um die Akademie. Dennoch sind etwa der Bachelor-Abschluss im Jahr 2021 mit einer Durch­schnitts­note von 2,0 oder das Ansparen von Kapital für ein Auslands­prak­tikum oder -semester häufig formu­lierte Vorsätze.

Ein klar defi­niertes Ziel auch zu errei­chen, ist die eigent­liche Heraus­for­de­rung. Genau hier knüpft der zweite Teil des Work­shops an, der in dieser Woche durch­ge­führt wird. Was ist das konkrete Problem? Wie kann ich es lösen? Wer kann mir dabei helfen? Dies, so erklärt Weimar, seien die drei entschei­denden Fragen, denen man sich stellen müsse, wenn auf dem Weg zum Ziel einmal nicht alles glatt läuft. Im Seminar holen sich die Teil­nehmer dabei auch Tipps ihrer Mitstu­die­renden ein, die dabei in Grup­pen­auf­gaben in die Rolle der Coaches schlüpfen.

Manchmal braucht man als Antrieb, um ein Ziel zu errei­chen, ein noch höheres in Aussicht. Und genau deshalb fertigen die Studie­renden auch Collagen dazu an, wie sie sich ihr Leben im Jahr 2030 vorstellen. Weimar stellt dafür eine Riesen­aus­wahl an Zeit­schriften zur Verfü­gung, aus denen Bilder oder Über­schriften ausge­schnitten und auf einem Poster neu zusam­men­ge­fügt werden. Die Collage soll eine Moti­va­tion sein, wenn es einmal hakt – eine Hilfe beim Errei­chen der nied­riger gesteckten Vorhaben.

Weimar versteht es, die Seminar-Teil­nehmer für ihr Ziel zu begeis­tern. Und so sind auch wir gespannt zu verfolgen: Wer blickt am Ende der sechs Semester an der Dr. Buhmann Akademie zurück und kann von sich behaupten, sein Vorhaben umge­setzt zu haben?

X