• 10. Juni 2022

Auf Kreuz­fahr­tex­kur­sion bis zu den Shetlandinseln

Auf Kreuz­fahr­tex­kur­sion bis zu den Shetlandinseln

Auf Kreuz­fahr­tex­kur­sion bis zu den Shetlandinseln 1024 538 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Studie­rende im Tourismus- und Kreuz­fahrt­ma­nage­ment erleben Leben und Arbeiten an Bord der AIDA hautnah – und tauchen auf ihrer Kreuz­fahr­tex­kue­sion tief in die atem­be­rau­benden Land­schaften Schott­lands und Norwe­gens ein.

Seetou­ristik ist eines der Schwer­punkt­themen im Tourismus-, Kreuz­fahrt- und Hospi­ta­li­ty­ma­nage­ment – und endlich kann die Kreuz­fahrt­branche ihre Reisen beinahe wie zuletzt 2019 durch­führen. Land­aus­flüge und Enter­tain­ment­pro­gramme an Bord finden wieder beinahe genauso wie in Zeiten vor der Coro­na­pan­demie statt, für die Reise­wirt­schaft insge­samt ist dies ein Segen. Und auch unsere Tourismus-Studie­renden profi­tieren von den Entwick­lungen und haben nun auf ihren Exkur­sionen wieder die exklu­siven Einblicke wie zuvor.

Gleich zwei Klassen Tourismus-Studie­render star­teten auf der AIDAsol in Rich­tung Nord­land: ihre Kreuz­fahrt führte sie mit Zwischen­stopp in Newcastle ins schot­ti­sche Inver­gordon sowie auf die Shet­land­in­seln, bevor es weiter durch die Fjorde von Eidfjord und Hauge­sund bis nach Stavanger in Norwegen ging. Eine land­schaft­lich einma­lige Reise erlebten die Studie­renden hierbei ebenso wie bedingt durch die Viel­falt der Desti­na­tionen ganz verschie­dene Land­aus­flüge, die sie als ange­hende Touris­tiker jeweils in Klein­gruppen für ihre Mitstu­die­renden selbst zu orga­ni­sieren hatten.

An Bord beschäf­tigten sich die Touris­mus­ma­nage­ment-Studie­renden mit der Viel­falt an Ange­boten für die Kreuz­fahrt­gäste, die jeweils eine Fülle an Tätig­keits­fel­dern und Heraus­for­de­rungen nach sich ziehen, von denen die Passa­gie­rinnen und Passa­giere sonst allen­falls nebenbei erfahren. Teils in vorbe­rei­teten Refe­raten der Studie­renden, teils in Vorträgen und Gesprä­chen mit Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­bei­tern von AIDA beschäf­tigte sich die Gruppe mit der Fülle an Ange­boten, die ein Kreuz­fahrt­schiff auf einer Reise den Gästen anbieten kann: von der Hotel­lerie über Sport- und Well­ness bis hin zu Shows und Events an Bord – ganz zu schweigen vom riesigen Hotel­be­trieb und den bereits erwähnten Land­aus­flügen. Back­stage hinter der Bühne erhielten die ange­henden Touris­mus­ma­nager etwa durch den Enter­tain­ment­ma­nager Zutritt und damit Einblick in die aufwen­digen Tätig­keits­felder, die sich rundum ein Bühnen­pro­gramm finden lassen.

In Grup­pen­ar­beits­phasen wurde darüber hinaus insbe­son­dere an den Seetagen an Projekten gear­beitet, doch natür­lich erhielten die Studie­renden auch genü­gend Zeit, das Bord­leben aktiv kennen­zu­lernen – mit dem geschulten Auge von Exper­tinnen und Experten für Kreuzfahrten.

X