• 11. April 2020

Außer­ge­wöhn­liche Situa­tion – gemeinsam in die Zukunft

Außer­ge­wöhn­liche Situa­tion – gemeinsam in die Zukunft

Außer­ge­wöhn­liche Situa­tion – gemeinsam in die Zukunft 1024 538 Dr. Buhmann Schule & Akademie in Hannover

Die Corona-Krise beschränkt unser Handeln nun seit mehreren Wochen, auch für uns ist es eine beson­dere Situa­tion, auf die sich niemand wirk­lich einstellen konnte. Aktuell und mit Blick auf die Zukunft wird es eine Bewäh­rungs­probe unserer Gesell­schaft sein.

Trotz aller Beschrän­kungen sind wir bereits vor den Oster­fe­rien auf Online-Unter­richt und die Beschu­lung von zu Hause umge­stiegen. Den Artikel zum Online-Unter­richt gibt es hier. Die teils sehr krea­tiven Beschu­lungen wurden von allen Schü­le­rinnen und Schü­lern, sowie von unseren Studie­renden sehr gut ange­nommen und umge­setzt. Dafür sei auch an dieser Stelle ein großes Danke­schön an alle Schüler und Studie­renden, sowie an unsere Lehrer und Dozenten ausge­spro­chen.

Dass die aktu­elle Situa­tion unmit­tel­baren Einfluss auf die finan­zi­elle Situa­tion vieler Fami­lien hat, ist uns bewusst. Um auf verän­derte finan­zi­elle Voraus­set­zungen der Kosten­träger vorbe­reitet zu sein, besteht in erster Instanz natür­lich die Kommuni­kation über die jewei­ligen Klas­sen­lehrer und Klas­sen­leh­re­rinnen. Weiterhin besteht die Möglich­keit über BAföG oder über unsere Förder- und Stipen­di­en­pro­gramme finan­zi­elle Unter­stüt­zung zu bean­tragen. Greift dies nicht, können wir unter bestimmten Voraus­set­zungen eben­falls eine Verschie­bung oder Stun­dung der Zahlungen anbieten.

Obwohl wir in stän­digem Austausch mit Gesund­heits­be­hörden und Kultus­mi­nis­te­rium stehen, können wir die aktu­elle Situa­tion natür­lich nicht beein­flussen und sind daher weiterhin auf die Flexi­bi­lität und Koope­ra­tion der Schüler und Studie­renden ange­wiesen. Denn eines steht fest: Wir als Dr. Buhmann Schule & Akademie werden alles daran setzen, dass unsere zukünf­tigen Absol­venten ihre angst­rebten Abschlüsse errei­chen werden.

Auch hier nehmen wir bei der Erstel­lung der Abschluss­prü­fungen Rück­sicht auf die bereits vermit­telten Unter­richts­in­halte. Neben Online-basiertem Unter­richt werden wir für unsere Unter­stufen außerdem erwägen, zusätz­liche Unter­richts­ein­heiten anzu­bieten, sobald ein Präsenz­un­ter­richt wieder möglich ist.

Für uns ist das gemein­same Errei­chen der ange­strebten Schul- und Bildungs­ab­schlüsse die Basis für eine posi­tive beruf­liche Entwick­lung. Dabei werden wir uns selbst­ver­ständ­lich an die Auflagen der Gesund­heits­be­hörden und des Kultus­mi­nis­te­riums halten, um die Gesund­heit von Schü­le­rinnen und Schü­lern sowie Studie­renden, wie auch unseren Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­bei­tern zu schützen.

Wir wünschen allen schöne Oster­tage und viel Gesund­heit in dieser schwie­rigen Zeit.

X